Fortbildung

Weiterbildungspflicht für Fahrerlaubnisinhaber

Die Weiterbildung erfolgt in Lehrgängen mit 35 Unterrichtsstunden zu je 60 Minuten.

In unserer anerkannten Ausbildungsstätte erfolgt diese Weiterbildung in 5 Blöcken (Modulen) zu je 7 Unterrichtsstunden, verteilt über 5 Jahre. Die Teilnahme an den einzelnen Blöcken wird durch eine Teilbescheinigung (Zertifikat) nachgewiesen.
Für die Weiterbildung ist ausschließlich die Teilnahme am Lehrgang verpflichtend.
Eine Abschlussprüfung ist nicht vorgesehen.

Die Module gliedern sich wie folgt, wobei die Reihenfolge beliebig angeordnet werden kann.

  • Modul 1: Eco-Training
  • Modul 2: Sozialvorschriften für den Güterverkehr
  • Modul 3: Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit (Fahren in besonderem Gelände)
  • Modul 4: Schaltstelle Fahrer: Dienstleister, Imageträger, Profi
  • Modul 5: Ladungssicherung